Category Archives: Vorbereitung Skandinavienrundreise 2016

Hier geht es um die Vorbereitung der Skandinavienreise.

Vorbereitung Skandinavienrundreise Wohnmobil 2016

Hallo liebe Skandinavienfreunde.

Seit gut einem Jahr bin ich jetzt dabei eine Wohnmobiltour durch Skandinavien zu planen und in ein paar Wochen geht es dann auch endlich los.

Es ist enorm, an wieviel Sachen man denken muss, ich versuche euch mal eine kleine Übersicht zu geben, wie die ganze Planung von statten gegangen ist.

Erster Schritt:

Wer soll überhaupt mit und wo soll es nun genau hingehen. Nachdem klar war mit wem ich die Reise unternehme, ging es daran eine Route und damit die Länge der Tour zu planen. Da gibt es eine ganze Menge zu berücksichtigen. Wohnmobil oder Wohnwagen, was ist mit den Hunden, Mieten oder Wohnmobil kaufen, wenn mieten dann wo. Im Endeffekt entschieden wir uns dann dafür ein Wohnmobil zu mieten. Dies funktionierte eigentlich trotz Hund recht problemlos.

Weiter ging es dann mit der Planung der Route. Dazu gehört nicht nur zu planen, wo will man hinfahren, sondern vor allem auch, wieviel schafft man pro Tag, wo gibt es Tankstellen, Pausenplätze, Campingplätze, Einkaufsmöglichkeiten. Bis die Route zum Nordkap und am norwegischen Fjäll zurück stand, hat sicher ein gutes halbes Jahr gedauert und man musste auch immer wieder Routen ändern oder optimieren.

Zweiter Schritt:

Nachdem die Route mal klar war, ging es ein die Feinplanung. Wir haben Fähren gebucht, soweit notwendig (auch hier an die Hunde denken), wir haben Campingplätze gebucht wenn das nötig war. Eine CCI (CampingCardInternational) organisiert, da diese auf einigen Campingplätzen notwendig ist oder man damit Ermässigung bekommt. Dann haben wir Packlisten und Einkaufslisten erstellt. Dies alles war jetzt nicht so aufwendig und zeitintensiv, sollte aber unbedingt ein guten Zeitraum vor der Reise gemacht werden, weil einem für die Packliste immer wieder Sachen einfallen, die man noch braucht.

Dritter Schritt:

Als letzte Vorbereitung und in der stecke ich jetzt gerade auch noch drin ist der Papierkram. Hier muss man abklären, welche Impfungen braucht es für einen Hund, in Norwegen ist noch eine Wurmkur bei der Einreise vorgeschrieben, diese muss im Impfausweis eingetragen sein. Dabei die Kontrolle ob die Impfungen noch gültig sind. Man kontrolliert ob die Chipnummer lesbar ist.

Vergesst aber auch den eigenen Papierkram nicht. Ist der Reisepass oder Ausweis noch gültig. Habe ich alle Versicherungen die auch für die Reise gelten. Telefonnummern von Angehörigen und Ansprechpartner, Notrufnummern und nicht zuletzt sollte man sich auch noch mit den geltenden Verkehrsregeln in Skandinavien vertraut machen, denn Unwissenheit schützt vor Strafe nicht.

Zuletzt noch ein persönlicher Rat.

Ein bisschen Schwedisch oder Norwegisch lernen schafft viel Sympathien und aus meinen vergangenen Skandinavienurlauben weiss ich, dass da mitunter sehr interessante Begegnungen entstehen können.

In diesem Sinne versuche ich aus dem Urlaub auch den ein oder anderen Bericht zu schreiben.

Ha en trevlig semester